Mobbing Neuwied Zündorf Kampfkunstakademie

Mobbing
Definition

Mobbing beschreibt hauptsächlich die kontinuierliche Ausübung psychischer Gewalt durch eine Einzelperson oder eine Gruppierung. Mit der Absicht psychische Qualen zu erzeugen bedienen sich die Täter unter anderem Demütigungen, der Verbreitung falscher (mitunter höchst intimer) Tatsachen, der Exklusion (dem bewussten Ausgrenzen aus einer Gruppe) sowie vielerlei anderer seelischer Folter-Werkzeuge.

Mobbing findet sich heutzutage in allen Schichten unserer Gesellschaft. Von Kindergärten und Schulen bis zum Arbeitsplatz kennt diese Form der Tyrannei kein Halten und wird, zum Leitwesen der Opfer, immer häufiger. Nach aktuellen Schätzungen sollen zwischen 10 und 20 % aller Kinder in Ihrem Leben einmal eine Form von Mobbing erfahren. 

Die Wunden die Mobbing mit sich bringen sind tief und schmerzhaft. Aber sie sind heilbar! 

Damit auch du kein Opfer dieser Tyrannei wirst, behandeln wir in unserem Training immer wieder entsprechende Szenarien, die dir Möglichkeiten aufzeigen, effektiv Grenzen zu setzen.

Wir versprechen dir an dieser Stelle nicht die Welt. Komm vorbei und überzeug dich einfach selbst!